Legenden
Liedgut
phHymne
phLoblied auf Caldrea
phGrabeslied
phBrenneker
phErntelied
phCaldreawind
phDer Wolfszins
phHeinrich Gilder
phSottmonster
phLasset im Winde
phKenderbaumeln
Sonstiges








 

 

Caldreawind

(Bei diesem Lied können die einzelnen Strophen von unterschiedlichen Personen gesungen werden, oder von zwei Barden im Wechsel. Sucht noch mehr Strophen.)

Ref.:
Flüsternd weht der Abendwind,
Abendhauch, was trägst du mit?
Weit gereister Heimathauch,
Weit gereist, das sind wir auch.
Weit und fort, im Herzen schlägt
Die Sehnsucht die du mit dir trägst.

Der Wanderer:
Erzähl mir von dem Heimatland,
Von der Berge rotem Rand,
Vom Roten Fels der Tränenklamm
Der mir meine Liebste nahm.
Trag' den Hauch der Liebsten mit
Weh' voraus, ich halte Schritt.

Der Flüchtling:
Abendwind, dein Atem trägt
Kunde, die mich schwer bewegt:
Entstellt unter des Grauens Hand
Leidet mein geliebtes Land.
Nachtwind eile weiter schnell,
Vergessen will ich Tiamael.

Der Veteran:
Schwarz und tot liegt der Palast.
Dieses lässt mir keine Rast:
Erinnerung, die mich anklagt,
Als Caer Kaotia versagt.
Wind, zieh weiter in die Nacht,
Es spricht des Königs letzte Wacht.

Der Abenteurer:
Schwert und Stecken bei der Hand
Lockt mich, was mir unbekannt.
Die Wanderlust ruft mich hinaus
Fort von meiner Eltern Haus.
Caldrea, das liebste mir,
Rufst du in Not, ich eil’ zu dir

b